Posted by in Allgemein

Das musikalische Programm 

Eine Musik zu schaffen, die die mannigfaltige Musiklandschaft im 21. Jahrhundert abbildet und zugleich auf jeder Bühne gespielt werden kann, ist der Anspruch, den sich das Ensemble EDEN von Janosch Korell zu seiner Aufgabe gemacht hat. Dabei liegt der Fokus auf einem kompositorischen und klanglichen Amalgam der europäischen und amerikanischen Musiktradition, welches in der achtköpfigen Formation aus Streichquartett und Jazzquartett, musikalisch wie programmatisch, zur Geltung gelangt. Gerade dieser Anspruch unterscheidet dieses Ensemble von unzähligen anderen Ensembles, die ihren Fokus rein auf ein Jazzensemble mit Streichquartett legen, dabei die europäische Musiktradition nicht in ihre Musik integrieren, oder rein zeitgenössische Musik spielen, die nur klangliche Anleihen der amerikanischen Musiktradition entnehmen. Die Umsetzung kann sich sowohl im Programm, also im Schwerpunkt der Genre der Stücke, als auch in einzelnen Stücken wiederfinden. Das Resultat ist ein Programm, welches Stücke im band- oder kammermusikalischen Charakter und Mischformen davon in kleinen, wie in großen Besetzungen, beinhaltet.